Fotos

Eine großartige Saison von Kampfmannschaft und Reserve wird mit zwei Meistertiteln belohnt. Am letzten Spieltag fand nach dem Sieg gegen den SV Erlauf die Meisterfeier statt. (Fotos von Stefan Offenthaler)

Eine großartige Saison von Kampfmannschaft und Reserve wird mit zwei Meistertiteln belohnt. Am letzten Spieltag fand nach dem Sieg gegen den SV Erlauf die Meisterfeier statt. (Fotos von Stefan Offenthaler)

Das Trainingslager im Nachbarland Tschechien stand ganz im Zeichen von Technik, Taktik und Teambuilding. Ein erfolgreiches Wochenende für die bevorstehende Frühjahrsmeisterschaft.

Traditionell fand am 27.12.2018 das Tennis-Doppelturnier in der Tennishalle Bad Kreuzen statt. 14 Teams duellierten sich den ganzen Tag in 15 Minuten andauernden Matches.

Sektionsleiter Erwin Fink und Stellvertreter Daniel Hundegger konnten im gut gefüllten Festsaal des Gasthof Schauer über 100 Personen der Fußballfamilie zur alljährlichen Weihnachtsfeier begrüßen.

Am 12.08.2018 kämpften 13 Teams bei enormen Temperaturen um den Titel beim 3. Waldhauser Hobby-Kleinfeldturnier.

Am 12.08.2018 startete der Sonntag mit einem Gottesdienst im Zelt. Danach folgte der Frühschoppen mit den Egerländern aus Waldhausen. Am Nachmittag kämpften 13 Mannschaften beim Hobbyturnier um den Sieg. Im Anschluss folgte noch die Verlosung der Tombolapreise.

Am Nachmittag des 11.08.2018 gab es für die Kinder einen Parcours mit Stationen aller Sektionen zu bewältigen. Am Abend spielte unsere U17 gegen die U17 aus Grein/Bad Kreuzen. Danach folgte die Partynacht mit DJs aus dem Ort.

Trotz sportlichem Abstieg von der 1. Klasse West in die 2. Klasse Yspertal, wurden die positiven Erfahrungen aus dem Frühjahr mitgenommen und der Fokus liegt am sofortigen Wiederaufstieg in der Saison 2018/19.

Nach einer überragenden Aufstiegssaison 2016/17 (17 Punkte Vorsprung, 72 erzielte Tore) sicherte sich die SG Waldhausen/G. den 4. Meistertitel seit Vereinsbestehen in der 2. Klasse Yspertal NÖ.

Im Frühjahr der Saison 2016/17 bestätigten beide Teams den starken Herbst. Die Fotos zeigen unter anderem den 7:0-Kantersieg der Kampfmannschaft zu Hause gegen St. Oswald.

Im Herbst der Saison 2016/17 wurde fleißig gepunktet. Fotos gibt es von den Spielen gegen Nöchling, Pöggstall, Jauerling, Yspertal, Kleinpöchlarn und Emmersdorf.

Auch der Nachwuchs nützt den Platz in Glowald zur Austragung von Spielen und Trainingslagern. Auf den Bildern sieht man die U15 bei einem Heimspiel gegen Winklarn und die U12 bei einem Trainingslager.

Zusätzlich zum regelmäßigen Seniorentraining am Dienstag bestreiten unsere Oldstars zahlreiche Spiele und Turniere und zeigen dabei, dass sie ihr Können noch nicht verlernt haben. Die Bilder zeigen Auswärtsspiele gegen Gottsdorf und Pabneukirchen, sowie das Seniorenturnier in Waldhausen im Rahmen der Waldhausener Fußballtage.

Nach dem Abstieg aus der 1. Klasse West in der Saison 2011/2012 war das Ziel der Wiederaufstieg. Die Saison 2012/2013 beendete man nach 3 Abgängen im Winter aber nur auf dem 9. Platz. Die Fotos vom 5:0-Heimsieg gegen Weiten und vom knappen 3:2-Auswärtserfolg gegen Nöchling finden Sie hier.

Trotz Halbzeitführung endete das Spiel gegen den höherklassigen Nachbarn aus Grein vor toller Kulisse mit einer 4:5-Niederlage.

Prominenz aus Politik und Wirtschaft feierte gemeinsam mit der großen SCU Familie am 22. Juli 2012 nach über 5800 Eigenstunden die Eröffnung des neuen Clubhauses.

Unter der Leitung von Karl Hofstetter wurde zuerst das alte Clubhaus abgerissen, und anschließend an selber Stelle ein neuer Holzriegelbau aufgestellt.

Der Einladung des SV Waldhausen, unserer Partnergemeinde in Bayern, folgten zahlreiche Spieler, Funktionäre und Anhänger. Der sportlich und kulinarisch aufregende Ausflug fand seinen Höhepunkt beim traditionellen Fußballturnier mit anschließendem Weinfest.

In einem spannenden Finish gelang im Derby gegen Nöchling der alles entscheidende Sieg in der letzten Runde. Der 1. Meistertitel der Spielgemeinschaft wurde anschließend gebührend gefeiert.

Auch ein 5:1-Auswärtssieg in Raxendorf im Mai 2009 änderte nichts mehr am 2. Platz in der Endtabelle 2008/09. Anhand der Fotos dieses Spiels kann man die tolle Unterstützung und die Euphorie unserer Zuschauer erkennen. Der Rückstand auf Meister Jauerling betrug am Ende nur 3 Punkte. Die U23 erreichte Platz 3 hinter Jauerling und Sarling.