Allgemein

SCU Waldhausen/Gloxwald – SV Erlauf 4:1 (3:0)

Wir waren von Beginn dominant, spielbestimmend und ließen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. So kamen wir auch zu zahlreichen Chancen. Tor Nummer eins ließ nicht lange auf sich warten. Ein Freistoß aus ca. 20 Metern, ausgeführt von Elias Sponseiler, brachte uns die frühe Führung – 1:0. Sechs Minuten später gab es erneut einen Grund zu jubeln. Unser Kapitän trifft per Kopf zum 2:0. Ein paar Chancen später stand Julian Aigner richtig und erzielte nach Gedränge im Strafraum einen weiteren Treffer – 3:0.

Die zweite Halbzeit fing wieder gut an. Das Spiel hatte man gut unter Kontrolle. Einen Rückschlag gab es dann aber in der 61. Spielminute. Philipp Wurzer musste das Spielfeld leider verletzungsbedingt verlassen. Gute Besserung an dieser Stelle! Knappe zehn Minuten später konnten die Gäste aufgrund eines Tormannfehlers um ein Tor verkürzen – 3:1. Doch das warf uns nicht aus der Bahn und wir blieben weiter stark am Ball. Mit dem Debüt Tor von Simon Freinschlag ließ man dann nichts mehr anbrennen – 4:1.

Unsere U23 konnte mit einem 6:2 (2:2) klar siegen. Die erste Halbzeit verlief aber nicht nach Wunsch. Torchancen waren Mangelware. Zusätzlich kassierte man zwei unglückliche Tore. Die Halbzeitansprache von Trainer Gottfried Leimhofer zeigte Wirkung. Nach dem Wiederanpfiff konnte man sich Chance für Chance erarbeiten. Besonders in der Schlussphase kam man mit drei Treffern in 20 Minuten richtig in Torlaune.

Tore: 2x Kamleitner Mario, Hausleithner Christoph, Neumaier Maximilian, Wurzer Mario, Leimer Alexander